THE GREAT GATSBY – gelungene Aufführung der Theatergruppe

Eine Liebesgeschichte, eine gehörige Portion Gesellschaftskritik und das Flair der „goldenen Zwanziger“ vermochten in diesem Jahr die Teilnehmer des Wahlfachs Schulspiel auf die Bühne zu bringen. In dem amerikanischen Klassiker von F. Scott Fitzgerald aus dem Jahr 1925wird die mondäne High-Society-Welt kurz vor ihrem wirtschaftlichen Niedergang gezeigt: Genusssucht und Langeweile, Verführungskraft und Doppelmoral, oberflächliche Menschen, die sich im schillernden Reichtum obskurer Herkunft gefallen.

Mit großer Spielfreude waren die Schauspieler bei der Sache.  Das gelungene Bühnenbild mit den wohlüberlegt eingesetzten Projektionen vermittelte das passende Ambiente. Die kleine Band  unter der musikalischen Leitung von Gerd Peters trug wesentlich dazu bei, die Atmosphäre der roaringtwenties entstehen zu lassen.

Insgesamt ist der Theatergruppe unter Leitung von Frau Falkner wiederum das „Wunder“ gelungen, trotz Schulstress in kurzer Zeit eine Inszenierung auf die Bühne zu bringen, die nicht nur kurzweilige Unterhaltung bietet, sondern auch zum Nachdenken über unsere heutige Konsumgesellschaft anregt.
Copyright 2011-2017. Joomla 1.7 templates free. OStR Matthias Dominik - Ingolstadt/ Bayern
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok