Am Mittwoch, den 7. März 2018 öffnete das Elisabeth Hospiz in Ingolstadt der Klasse FS 11c seine Türen und ermöglichte uns damit einen Einblick in die beeindruckende Arbeit der Einrichtung.

Am 09.02.2018 ging es für die Schüler der BT13 und FT13 zusammen mit den beiden Lehrkräften Herr Jung und Herr Sebold nach München zur Technischen Universität München.

Die Milch macht stark, ist gut für Knochen und Zähne. Oft wird die Milch auch als eine Art Wunderlebensmittel angepriesen. Ist die Milch jedoch wirklich so gesund, wie die Werbung es vorgibt? Und ist es wirklich so gut für die Kühe und die Milchbauern eine möglichst erfolgreiche Milchwirtschaft zu führen?

Seminararbeitsthemen und wichtige Infos jetzt im geschützten Schülerbereich!
Oder die große Frage: Was verbindet die Simpsons, Gollom, Alec Baldwin und den aktuellen Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika?

Frau Charlotte Schnitzler, Mitarbeiterin im Stab des Präsidenten an der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Bayern, war am 21. Februar 2018 im Rahmen der ökonomischen Bildungsangebote der Deutschen Bundesbank Gast an unserer Schule und referierte im Pavillon zum Thema „Die europäische Geldpolitik im Zeichen von Finanz- und Staatsschuldenkrise“. In ihrem Vortrag gelang es der Referentin, ihre Zuhörer, die Schülerinnen und Schüler der 13.Klassen auf eine spannende geldpolitische Reise mitzunehmen.

Vom 7. November bis 8. Dezember 2017 konnten sich die Schülerinnen und Schüler der FOS BOS Ingolstadt in einer Ausstellung mit dem Thema „Geschichte des Kommunismus“ auseinandersetzen: Wie fing alles an? Wo gab und gibt es überhaupt Kommunismus? Was kennzeichnet diese Ideologie? Welche Schattenseiten bringt eine kommunistische Diktatur mit sich?


Ein Rückblick auf die Aufführungen der Theatergruppe

Unterkategorien

Copyright 2011-2017. Joomla 1.7 templates free. OStR Matthias Dominik - Ingolstadt/ Bayern
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok