Pilotprojekt: kooperierende Seminararbeit „Junior Science Café“

„OneZone – unser Leben in der digitalen Welt!“

Initiative zeigen, Neugierde entwickeln und Talente entfalten, all dies war dieses Jahr von den sieben Seminaristen der 13. Jahrgangsstufe gefordert, die das „Junior Science Café“ als ihre Seminararbeit gewählt haben. Ein solches Café vereint Wissenschaft und Alltagswelt, bringt neue Erkenntnisse und gibt Jugendlichen eine Stimme. Hier werden aktuelle Themen mit Wissenschaftlern diskutiert, Fragen gestellt und neue Denkanstöße gegeben. 
Das diesjährige Café lief unter dem Thema „OneZone – unser Leben in der digitalen Welt“, welches zugleich das Thema für unsere schriftliche Ausarbeitung war.
 
Smartphone, Fitnesstracker und Facebook, wer von uns hat so etwas nicht in Gebrauch? Doch welche Veränderungen bringt die Digitalisierung mit sich? Und werden wir unserem Smartphone bald mehr vertrauen als unserem Arzt? Nicht nur uns haben diese Fragen zum Denken angeregt, zusammen mit ca. 80 Gästen und Lehrern diskutierten wir bei gemütlichem Ambiente im Pavillon unserer Schule.
Für unsere Seminargruppe stellt dieses Projekt weit mehr als nur eine Seminararbeit dar. Wir hatten in den vergangenen Monaten die Chance, uns und unsere Fähigkeiten weiter zu entwickeln, haben gelernt eine Veranstaltung zu planen, zu organisieren und uns um alles rund um das Cafe zu kümmern. Dabei sind wir zu einem echten Team geworden!
 
Johanna Seyfarth, Seminaristin „Junior Science Cafe“



 
Copyright 2011-2017. Joomla 1.7 templates free. OStR Matthias Dominik - Ingolstadt/ Bayern
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen