Verkehrssicherheitstage 2015


Nach den guten Erfahrungen mit dem eintägigen „Probelauf“ für die Schüler der Ausbildungsrichtung Technik im letzten Schuljahr wurde auch 2015 die Veranstaltung zur Sicherheit im Straßenverkehr an drei aufeinanderfolgenden Schultagen durchgeführt, um allen Schülern der 11. Klassen die Gelegenheit zu bieten, daran teilzunehmen.

Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler an acht Stationen ihre Reaktionsfähigkeit testen, auf einem Gurtschlitten die Kräfte spüren, die bei einer Aufprallgeschwindigkeit von 30 km/h auf die Insassen eines Pkw wirken, mit Hilfe des Motorradsimulators der Polizei ihre Fähigkeiten bei der Beherrschung von Krafträdern überprüfen, überraschende Erkenntnisse bei der physikalischen Betrachtung von Bremsvorgängen gewinnen und anhand von Computerprogrammen interessante Details über den Geschwindigkeitsverlauf beim Bremsen, die Aufprallgeschwindigkeit und die Kräfte beim Aufprall erfahren. Die Schanzer Fahrschule demonstrierte eindrucksvoll die Abhängigkeit des Bremswegs von der Geschwindigkeit, das Gesundheitsamt ermöglichte durch Rauschbrillen, die Wirkung von Alkohol auf Gleichgewicht und Koordinationsfähigkeit in nüchternem Zustand zu erleben und die Feuerwehr informierte über die harte Arbeit der Ersthelfer am Unfallort und die Einsatzmöglichkeiten der Rettungsschere.

Am Ende der Veranstaltung waren alle begeistert, die Referenten wegen der aufmerksamen und disziplinierten Schüler und die Schüler sicher nicht nur wegen des Unterrichtsausfalls.

Bernhard Jung

Copyright 2011-2017. Joomla 1.7 templates free. StR Matthias Dominik - Ingolstadt/ Bayern